Sonntag, 8. Oktober 2017

Die 4 apokalyptischen Reiter -Blogtour-Mania-Die Prinzessin der Hölle




Nun ist es soweit. Die Blogtour rund um Miriam Skovo ‘s Mania -: Prinzessin der Hölle ist bei mir angelangt. 
 Inzwischen habe ich es auch geschafft, es zu lesen. Wie ich es fand, verrate ich noch nicht, denn heute soll es nicht darum gehen. 
Heute soll es um die VIER APOKALYPTISCHEN REITER gehen. 
Düstere Gesellen, mag man meinen. Mal schauen. 
Wen haben wir denn da? 
Es gibt so viele Bezeichnungen für sie, also steinigt mich nicht. 
Seit Jahren sind es für mich Krankheit (Pest), Hungersnot, Krieg und Tod, welcher vom Teufel verfolgt wird. 

Mittwoch, 13. September 2017

Jetzt mal ehrlich- Oder der Mini-Mittwoch und der SUB



Die Sache mit dem SUB. 
Der Stapel ungelesener Bücher, der einen aus allen Ecken vorwurfsvoll anschaut. Freund und Feind zugleich. 

Heute soll sich der Mini-Mittwoch um genau diesen drehen und ganz wichtig dabei: die Größe. 
 Was versteckt sich bei euch für ein Hammer? 
 Wie viele Werke warten bei euch darauf, gelesen zu werden?

 Ich verrate euch, wie es bei mir aussieht.




  Doch über genaue Zahlen möchte ich nicht sprechen, auch wenn ich für einige mit meinen 50+ Stapel zu den kleinen SUB-BESITZERN gehöre. 
 Und wie es soll anders sein. 
Es sind alles Bücher, die ich aus einen Grund gekauft habe, 
weil sie gut klangen, 
hübsch anzusehen sind 
oder weil ich schon viel drüber gehört habe. 

Trotzdem fristen sie ihr Dasein in Stapeln überall verteilt. Aber keine Sorge! Ich habe schon damit begonnen, ein paar von ihnen zu erlösen.
 Jedoch..wie soll ich es sagen. 

Wie aus Zauberhand wird der Stapel nicht kleiner. 
Es ist wie verhext. Ihr kennt das doch? 
 Man liest eins und von dessen Freudenschrei angelockt, schleichen sich zwei Neue ein, in der Hoffnung gelesen zu werden. 
Und dann? 
Dann stehen und liegen sie da, schmollend und vorwurfsvoll blickend. 
 Es ist ein Teufelskreis und soll ich euch etwas beichten? 
 Zu Glück können mich meine Ebooks nicht genauso ansehen, denn auch sie tummeln sich zahlreich auf meinen Tablet. 
Bei Ihnen bin ich sogar noch schneller mit dem Kaufen. 

 Jetzt soll aber erst einmal Schluss sein! Hört auf zu lachen. 
Für mich heißt es jetzt: RAN AN DEN SUB!!! 

 Bevor aus dem SUB ein RUB wird. Regale ungelesener Bücher. Ich glaube, dann traue ich mich nicht mehr in mein Zimmer. 

Also, wie sieht es bei euch noch einmal aus? 

Eure Königin der Verrückten

Montag, 11. September 2017

I knew U were trouble-Kami Garcia

Kennt ihr das, wenn ihr denkt euch erwartet die reinste Klischeebombe? 
Ein Buch wie jedes zweite? Bestenfalls mit anderen Namen.? 
So schlimm dachte ich zwar jetzt nicht von I KNEW U WERE TROUBLE, aber zumindest ähnlich. 
Doch wie so oft wird der Klappentext nicht dem Werk gerecht. 



 Dieses Buch ist einfach mehr als man denkt, mehr als es verspricht. 


 Marco Leone: sexy, tätowiert und ein berüchtigter Bad Boy. Frankie Devereux: reiches Mädchen aus den Heights. Doch seit sie den Mord an ihrem Freund miterlebt hat, plagen sie schwere Schuldgefühle. Traumatisiert zieht sie zu ihrem Vater, einem Undercover-Cop im übelsten Viertel der Stadt. Dort trifft sie auf Marco – und gegen ihren Willen können die beiden nicht voneinander lassen. Doch Frankies Vater tut alles, um das zu verhindern, denn Marco fährt illegale Autorennen. Nur Frankie sieht hinter Marcos harte Schale. Aber ist sie bereit, für ihre Liebe alles zu riskieren? 


 Ich glaube ihr seht, was ich meine. Bei wem schreit nicht gleich alles KLISCHEE!! Und hey irgendwie ist es ja auch davon behaftet, aber eine Blume ist ja auch nicht einfach eine Blume. Nicht umsonst haben sie so viele unterschiedliche Namen. 
 Am Anfang weiß man bei diesem Werk nicht so richtig wo man ist. Hat man eine Rückblende vor sich, einen Blick in die Zukunft oder ganz einfach die Gegenwart. Aber egal was es ist, damit fängt alles an, meint man zumindest. Der Ursprung liegt aber schon viel weiter zurück. Ähnlich weit, wie ich in meiner mündlichen Geschichtsprüfung, als ich in der Weimarer Republik begann und zur Wende wollte. Diese Story hat aber einen gewaltigen Unterschied zu meiner Prüfung. 

Sie schafft es, auf den Punkt zu kommen, was ich nicht geschafft habe. 

 Frankie ist ein taffer Charakter, der einfach Fuß fassen möchte auf einen wirklich bröckligen Untergrund. Dabei bleibt sie sich selbst treu, eignet sich aber auch weitere Facetten ihrer Selbst an. Sie ist eine gequälte Seele, die immer weiter vorantreibt, um sich selber gerecht zu werden. 

》Doch die alte Frankie ist mit Noah gestorben. 

Donnerstag, 17. August 2017

DonnersDrachen-Burning Sky



Es ist Donnerstag und wer meine Facebookseite verfolgt, weiß, es ist Zeit für einen #DonnersDrachen . 

Was ein DonnersDrachen ist? 
Ein Buch aus dem Drachenmondverlag, welches Donnerstags auf meinem Blog landet. 
Wieso? Weil dieser Verlag einer , wenn nicht der Liebling ist. 

Ich liebe die Cover und die Stories dahinter. Deshalb zeige ich euch jeden Donnerstag eines dieser Schätze. Heute an der Reihe: 

THE BURNING SKY: DER FLAMMENDE HIMMEL 
Elemente Trilogie – Band 1 
Sherry Thomas
Eine Übersetzung eines Buches, welches im Englischen für Begeisterung sorgte.
Nun kann es auch den deutschen Markt erobern.


 Alles begann mit einem ruinierten Elixier und einem Blitzschlag. 

Iolanthe Seabourne ist die größte Elementarmagierin ihrer Generation – so jedenfalls wurde es ihr gesagt. Als solche ist es ihre Pflicht und Bestimmung, den Bane, den mächtigsten Tyrannen und Magier, den die Welt je gesehen hat, zu besiegen und damit das Reich vor dem Untergang zu bewahren. Diese Aufgabe käme selbst für den erfahrensten Magier einem Selbstmord gleich … ganz zu schweigen von einer widerwilligen Sechzehnjährigen ohne Ausbildung. Geleitet von den Visionen seiner Mutter und dem Wunsch nach Rache, schwört sich Prinz Titus, Iolanthe zu beschützen und auf den Kampf gegen den Bane vorzubereiten. Doch er begeht einen furchtbaren Fehler: Er verliebt sich in das Mädchen, das lediglich ein Mittel zum Zweck hätte sein sollen. Während die Schergen des Tyrannen immer näher rücken, muss Titus sich entscheiden. Für seine Mission oder Iolanthes Leben … 


Video 

(

 Zur Autorin: 
Sherry Thomas immigrierte aus China in die Vereinigten Staaten als sie dreizehn Jahre alt war, und brachte sich selbst Englisch bei, teilweise, indem sie Science Fiction- und Liebesromane verschlang. Sie ist die Autorin mehrerer ausgezeichneter Bücher in diesen Genres und wurde zweimal mit dem RITA-Award ausgezeichnet. Wenn sie nicht schreibt, denkt sie über den Zen und die Komik ihres Berufs nach, spielt Computerspiele mit ihren Söhnen und liest so viele fantastische Bücher, wie sie nur finden kann. Sherry lebt mit ihrer Familie in Houston, Texas. Du kannst sie online auf www.sherrythomas.com besuchen. 


 Ich hab das Buch tatsächlich noch nicht gelesen, aber werde es wohl noch ✌

 Eure Königin der Verrückten 👑💙

Mittwoch, 16. August 2017

Mini-Mittwoch: Was halte ich von Bloggeraktionen?

Mini-Mittwoch: Was halte ich von Bloggeraktionen? 



Bloggeraktionen...

 Bei manchen Fragen, weiß ich zumeist gar nicht, was ich sagen soll, besser gesagt schreiben soll. 
Ich nehme hiermit an einer Bloggeraktion teil. 
Sagt das allein nicht schon alles aus? 

Diese Frage kann man also pauschal gar nicht beantworten. 

Ich muss mich und meinen Blog in der Aktion wiedererkennen können. 
Sie muss das unterstützen, wofür mein Blog und somit auch ich stehe. 
Sie darf niemanden diskriminieren. 
Ausschließen. Beleidigen. Verletzen. 

 Stattdessen sollte sie Freude bringen, Menschen Spaß machen, tolle Texte/Bilder entstehen lassen. 

Bloggeraktionen sind nicht gleich Bloggeraktionen. 

Nicht ohne Grund gibt es so viele davon. 
Und ich muss sagen, die meisten davon berühren und interessieren mich nicht. 
Es gibt natürlich immer ein paar dieser Juwelen, wo ich mir denke 
WOW WAS FÜR EINE TOLLE IDEE. 

Darauf folgt aber auch ziemlich schnell wieder eine 0815 Nummer. 
 Das soll jetzt keineswegs abwertend. Nein, tatsächlich nicht. 0815 kann auch echt schön und toll sein. Nur nicht auf Dauer. Die Mischung machts . 

So wie bei allem im Leben. 

 Ich schließe aus meinen Text: 
Bloggeraktionen sind eine wirklich tolle Geschichten, wenn sie richtig umgesetzt worden sind. 

WAS SAGT IHR DAZU? 

Ihr, die Leser, Blogger, Autoren, die ja oft von der Flut aller Aktionen betroffen seid?

 Eure Königin der Verrückten 👑💙

Sonntag, 13. August 2017

Lasst euch entführen- Oder eine Rezension zu Requia1 von Olivia Mae



Manchmal sind die, die man am Anfang nicht mochte, die, die man am Ende am liebsten hat.
 Diese Weisheit kann ich bei meiner besten Freundin und mir benutzen, oder bei Requia von Olivia Mae.

 Gestern Abend nach Margos Spuren habe ich dieses Werk beendet UND das gerne, denn ich weiß ja, dass da noch viel mehr folgen wird .

Alle, bei denen ich bisher dieses Werk sah, werden verstehen, warum ich so begeistert bin von diesem Buch. Ich kann es kaum beschreiben.

Requia, die Welt rund um Aurelis ist so komplex, dass man es kaum beschreiben mag.
Wer am Anfang wie ich, nicht so ganz wusste, was er von diesem Werk halten mag, sollte dran bleiben, denn dann hat die Magie dieser Welt dich noch nicht ergriffen.